Logo mit Schriftzug


Chorprojektaufführung

in der Segezha in Achern



Am letzten Samstag wurde das Chorprojekt „Les Misérables“ vor über 700 Zuschauern in der ehemaligen Produktionshalle der Segezha in Achern aufgeführt. Der Auftakt des Abends war der Kinderchor aus Gamshurst, entstanden aus der Vereinskooperation Grundschule und Sängerbund Gamshurst, unter der Leitung von Natalia Kirchner. Mit sichtlich viel Spass und Begeisterung am Singen und in ihrem bunten Outfit präsentierten sie unter anderem Lieder wie „Kalinka“ und „Pippi Langstrumpf“. Unter der Federführung von „achorat“ Sängerbund Gamshurst startete im September 2018 das Chorprojekt mit 45 Sängerinnen und Sänger. In über 7 Monaten wurden unter der Leitung von Stefan Lorenz Ausschnitte und Höhepunkte aus dem Musical einstudiert. Mit viel Herzblut und Leidenschaft wurde die Geschichte des ehemaligen Sträflings Jean Valjean in der Zeit von 1815 – 1832 in beeindruckenden und bewegten Szenen erzählt. Chorleiter Stefan Lorenz schaffte es, die Szenen eindrucksvoll und ausdrucksstark umzusetzen. Alle Solistinnen und Solisten kamen aus den Reihen des Projektchores. Der langanhaltende und tolle Applaus des hervorragenden Publikums, das von der ersten Minute die Akteure auf der Bühne mit viel Begeisterung unterstützt hat, bestätigte den tollen Abend und das Gelingen der Aufführung.

M.V.




Sängerbund Gamshurst 1878 e.V.  Lange Strasse 118   77855 Achern-Gamshurst    E-Mail:Kontakt@Saengerbund-Gamshurst.de